Drosselspulen

Drosselspulen finden Anwendung in einer Vielzahl unterschiedlicher Übertragungs- und Verteilnetze. Sie bieten eine Reihe von anwendungsbezogenen Vorteilen, wie z. B. erhöhte Netzwerkzuverlässigkeit und -sicherheit, verlängerte Lebensdauer, höhere Übertragungsleistung und verbesserte Anlageneffizienz durch Verlustreduzierung.

Anwendungen für Drosselspulen sind Strombegrenzung, Stromflussregelung, Kondensatorbeschaltung, Oberwellenfilterung, Blindleistungskompensation und Wechselstrom-Hochspannungsglättung.
 

Konstruktionsmerkmale

  • Glasfasergekapselte, mit Epoxidharz imprägnierte Wicklung
  • Aluminiumkonstruktion, alle stromführenden Anschlüsse geschweißt
  • Vereint höchste mechanische Belastbarkeit mit Kurzschlussfestigkeit
  • Praktisch keine radiale Spannungsbeanspruchung und gleichmäßig abgestufte axiale Spannungsverteilung zwischen Klemmen
  • Niedrige Störpegel über die gesamte Lebensdauer der Drosselspule
  • Wetterfeste Konstruktion mit minimalen Wartungsanforderungen
  • Hohe Lebensdauer (über 30 Jahre)
  • Konstruktionen erhältlich nach den Anforderungen von ANSI/IEEE, IEC und anderen wichtigen Normen
  • Bis auf 30 dBA geräuschgedämpft

 

Nähere Informationen finden Sie in unserer Broschüre für Drosselspulen:

Drosselspulen (PDF - 2,64 MB)

 

Produkte
  • Kondensator-Dämpfungsdrosseln

    Kondensatordrosselspulen werden in Reihe geschaltet mit einer parallel angeschlossenen Kondensatorbank installiert.
  • Kurzschlussstrombegrenzungsdrosselspule

    Kurzschlussstrom-begrenzungs-drosselspulen

    Drosselspulen zur Strombegrenzung und Stromflussregelung werden in Reihe an Übertragungsleitungen von bis zu 765 kV angeschlossen.
  • Ofendrosselspule

    Lichtbogenofen-Drosselspulen

    Am effektivsten arbeiten Lichtbogenofen-Drosselspulen bei niedrigem Elektrodenstrom und großer Lichtbogenlänge des Ofens.
  • Filterdrosselspulen

    Filterdrosselspulen bilden gemeinsam mit Kondensatorbänken in Reihe geschaltete Oberwellenfilterkreise oder, in Reihe geschaltet mit Kondensatorbänken und Widerständen, Breitband-Oberwellenfilterkreise.
  • HGÜ-Drosselspulen

    Gleichstrom-Hochspannungsleitungen werden für die Übertragung großer Strommengen über große Entfernungen sowie als Verbindungsleitung zwischen unterschiedlichen Übertragungsnetzen eingesetzt.
  • Sternpunkterdungsdrosseln

    Sternpunkterdungsdrosselspulen sind einphasige Einheiten. Diese Drosseln werden in Sternpunkten von großen Leistungstransformatoren eingebaut und dienen der Begrenzung des Fehlerstroms im Erdschlussfall.
  • Kompensations-drosselspulen

    Werden in einem Stromnetz am Erdleiter, Außenleiter zum Neutralleiter und zwischen Leitern zur Kompensation von kapazitativen Strömen eingesetzt.
  • Pruefdrosselspule

    Prüfdrosselspulen

    Prüfdrosselspulen werden in Hochspannungsprüflaboren eingesetzt.
  • Thyristorgesteuerte Kompensationsspule

    Thyristor-Kompensations-drosselspulen

    Thyristor-Kompensations-drosselspulen werden in VAR-Systemen eingesetzt, in denen reaktive VAR über Thyristorkreise eingestellt werden.